Asyl, Genfer Konvention, Abschiebung:

Ist die Justiz überfordert?

Termin: Dienstag, 26.03.2019 um 19:30 Uhr
Ende: 21:30 Uhr
Termindatei für Outlook, iCal etc. herunterladen

Veranstaltungsort: Georgenstr. 24, Augsburg (Georgenkeller)

Dr. Nikolaus Müller, Präsident des Verwaltungsgerichts Augsburg ist zu Gast im Presseclub.

Rund eine Million Flüchtlinge überschritten 2015 die Grenzen zu Deutschland. Seitdem wird über kein Thema so emotional diskutiert und gestritten wie über Asyl und Migration, ob an den Stammtischen, in den Familien oder in der Politik.

Während Politiker nahezu täglich mit immer neuen Gesetzesvorschlägen aufwarten, um beispielsweise Abschiebungen zu erleichtern, ist die Justiz fast hoffnungslos überlastet. Bei den Verwaltungsgerichten türmen sich die Klagen von Flüchtlingen. Allein beim Augsburger Gericht ist die Zahl der Fälle innerhalb von fünf Jahren bis 2017 um das Zehnfache gestiegen. 

In dem Gespräch mit dem Präsidenten des Verwaltungsgerichts wollen wir nicht nur die Begriffe der verschiedenen Schutzformen wie Asyl oder Subsidiärer Schutz klären, sondern auch nachfragen, wie Verwaltungsrichter entscheiden, wie sie Verfolgungsgründe fernab der Heimatländer klären und damit das Schicksal von Menschen nachhaltig  beeinflussen.

Das Gespräch wird moderiert von Winfried Züfle, ehemals politischer Redakteur der Augsburger Allgemeinen.

Wir laden Sie dazu herzlich ein und bitten um Anmeldung unter
presseclub-augsburg@gmx.de 

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Bublies, Vorsitzender Presseclub Augsburg

 

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung des Presseclub Augsburg erklären Sie sich einverstanden, dass Aufnahmen zur Veröffentlichung in allen Medien gemacht werden können.

Demnächst im Presseclub

  • Aktuelle Termine siehe links in der Navigation.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren